Willkommen

Wir stehen vor unserer Mega-Woche: Vier Auftritte in 8 Tagen!

Sonntag, 4. September, 16 - 19 Uhr Winzerhalle Müchweier

Freitag, 9. September, ab 20 Uhr Rhein.feier, Gassenfest Rheinhausen, Zelt MV Oberhausen

Samstag, 10. September, ab 20 Uhr Sichelhängifest in Windenreute, Heimathaus

Sonntag, 11. September, 14 - 16 Uhr, Rathausplatzeinweihung Ringsheim

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage !

Mit traditioneller und volkstümlicher Blasmusik begeistern wir seit dem 3. Oktober 2012 die Freunde volkstümlicher Blasmusik. Im Repertoire befindet sich die ganze Palette traditioneller und aktueller böhmischer Blasmusik, die wahrhaftig von „Hans und seine Herzblutmusikanten“ mit Herzblut gespielt. Dazu kommen auch Eigenkompositionen (Herzblut-Polka, Klaus-Polka, Herzblut Raggae u. v. mehr) unseres Klarinettisten Wolfgang Schaudt.

Hans Burg, der musikalische Leiter und Kopf des Ensembles, ist begeisterter Tenorhornist und mit Leib und Seele Anhänger der böhmischen Blasmusik. Spätestens seit seiner ersten persönlichen Begegnung mit Ernst Hutter in einem Workshop im Juni 2012 verspürte er den Wunsch, Blasmusik so original wie möglich zu interpretieren. Durch viele glückliche Umstände hat sich dieser Wunsch in kürzester Zeit erfüllt.

Hans und seine Herzblutmusikanten sind begeisterte Amateurmusiker mit der Fähigkeit, ihre Musik wirklich mit Herzblut zu interpretieren. Daraus ergibt sich ein sehr hoher Qualitätsstandard. Die herausragenden Fähigkeiten der einzelnen Musiker reichen vom harmonischen Zusammenspiel über Solostücke und ergeben so eine perfekte Mischung.

Die Musiker kommen aus einem räumlichen Umfeld, das sich von Merdingen am Tuniberg bis nach Friesenheim erstreckt. Obwohl mittlerweile über dreißig Musiker den Weg zu dieser Besetzung fanden, wird grundsätzlich in der Originalbesetzung einer Egerländerkapelle gespielt.

Gerne würden "Hans und seine Herzblutmusikanten" auch Ihre Veranstaltung bereichern, unsere Kontaktadaten finden sie auf der Kontakt Seite!

 

Besucher insgesamt: 4970

 

"Hans und seine Herzblutmusikanten"

 

 

 

Nach oben